Presse 2009


Pressemitteilungen 2009




Neues Konzept der FSV Werdohl

16.05.09. (WR)


zurück

Jürgen Leffin ist neuer Vorsitzender
(Süderländer Volksfreund)
FSV-Jugend: Jürgen Leffin ist neuer Vorsitzender
08.03.2009 · WERDOHL
Jürgen Leffin ist neuer Vorsitzender der Jugendabteilung
der Fußballspielvereinigung (FSV) Werdohl.
Leffin tratbeim Vereinsjugendtag am

Samstag im Aufenthaltsraum am Stadion Riesei die Nachfolge von Ulrich Betten an, der sich nach
vier Jahren nicht erneut zur Wahl stellte. Zuvor blickte Betten
in seinem letzten Bericht als Abteilungsleiter
auf die wesentlichen Ereignisse des 
vergangenen Jahres zurück.
Betten freute sich über die Aufnahme der D-Junioren in die neu eingerichtete Bezirksliga, kritisierte jedoch
das Verhalten anderer Vereine, die sich nicht
an Vorgaben halten und vor allem anderswo abgeworbene
Altjahrgänge
einsetzen würden.
Weiterhin freute er sich über die A1- und B1-Mannschaft, die in den Qualifikationsrunden überzeugt hätten.
Auch das B2-Team habe nach anfänglichen
Schwierigkeiten die Erwartungen übertroffen. Leider sähe es bei
der C1 nicht 
rosig aus, "der Klassenerhalt in der Bezirksliga ist nur noch theoretischer Natur", stellte Betten fest.
Ulrich Betten möchte sich in Zukunft wieder verstärkt dem Förderverein der FSV-Jugend widmen, um die
Abteilung auf eine solide Basis zu stellen.

Kassierer Stefan Sprafke teilte mit, dass die Jugendabteilung dank der Zuwendungen eben dieses Fördervereins
im Jahr 2008 vor allem im Bereich
Sportausrüstung viel leisten konnte.
Ohne die Unterstützung könne die Abteilung
jedoch nicht allzu viel bewegen. "Eltern bezahlen umgerechnet
neun Cent pro
Stunde für das Training ihrer Kinder", wies Jürgen Leffin auf die geringen Beiträge für Kinder
und Jugendliche hin. Damit allein könne die Abteilung nicht existieren und
sei deshalb auf Hilfe von Sponsoren
und den Förderverein angewiesen.

Einige Jugendteams hätten im vergangenen Jahr bereits Paten zugeteilt bekommen, die in finanzieller und materieller
Form weiterhelfen.

Der neue Vorsitzende Leffin wird in Zukunft von Dieter Gräßer unterstützt, den die Versammlung zum
stellvertretenden Jugendleiter wählte.

Geschäftsführerin Silke Auras und Gerätewart Udo Michel wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

zurück







zurück


FSV D2 belegt den 2. Platz 
beim Hallenturnier der RSV Listertal





01.02.2009 · MEINERZHAGEN

Gleich zwei Turniere richtete der RSV Listertal am Sonntag in der Sporthalle am Rothenstein aus, hatte
zunächst zwölf F-Juniorenteams als Gast und danach acht D-Jugendmannschaften.


Natürlich orientieren sich die jetzt dem Fußballkreis Olpe zugehörenden Hunswinkeler bei den Einladungen
in erster Linie an Vereine aus ihrem Kreis. Dennoch waren auch etliche Clubs aus dem Kreis Lüdenscheid
dabei, bei den F-Junioren der TuS Grünenbaum, RSV Meinerzhagen, Kiersper SC, SC Lüdenscheid und
FSV Werdohl. Und der TuS Grünenbaum gewann schließlich das Turnier,  setzte sich im Endspiel
mit 1:0 gegen den RSV Meinerzhagen durch. Dritter wurde die Erstvertretung des RSV Listertal, die
im "kleinen" Finale mit 2:0 gegen die  SG Dünschede/Helden gewann.
Bei diesem Turnier war Mika Niggemann (RSV Listertal) mit fünf Treffern  erfolgreichster Torschütze.
Zum besten Torwart wählten die Trainer und  Betreuer Lukas Middel (TuS Rhode), und den Pokal für
den besten Spieler erhielt mit Jennifer Rüsche (TuS Rhode) ein Mädchen. Mit der FSV Werdohl, dem
TuS Herscheid und TuS Grünenbaum waren auch bei den D-Junioren drei Mannschaften aus dem
heimischen Kreis vertreten.
Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen mit je vier Mannschaften, in der  Endrunde spielten die in den
Gruppen gleich platzierten Teams die Platzierungen aus. So gewann der TuS Herscheid das Spiel um den
siebten Platz mit 1:0 gegen den TuS Grünenbaum und der RSV Listertal 1 wurde mit einem 4:0 im
Vereinsderby gegen RSV 2 Fünfter. Das Spiel um den dritten Platz gewann der SC Drolshagen
mit 2:0 gegen den SSV Marienheide. Turniersieger wurde die
SG BGHS
(Bleche/Germinghaus/Hützemert/Schreibershof) mit 4:0 gegen die FSV Werdohl.
In diesem Turnier erhielt Jannik Decker (RSV Listertal 1) den Pokal für den besten
Torhüter, bester Spieler
wurde Jannis Neu (SC Drolshagen) und erfolgreicster Torschütze war Lukas Stahlhacke (SG BGHS).


zurück


FSV Werdohl E1 siegt  am Rothenstein



21.01.09 Listertal:

Die FSV Werdohl gewann am Wochenende das Hallenfußballturnier des RSV Listertal
für E-Jugendmannschaften. Im Finale setzten sich die Werdohler in der Sporthalle Rothenstein
in Meinerzhagen mit 4:2 gegen die erste Mannschaft des Gastgebers RSV Listertal durch.
Den Pokal für den besten Torjäger teilen sich die Werdohler Andre Cibulski und Malik Bartke,
die jeweils elf Treffer erzielten. Die von Thorsten Hiber trainierte E1 des RSV Listertal stellte mit
Hendrik Busch den besten Feldspieler und mit Tobias Fuchs auch den besten Torhüter
des gesamten Turniers.
zurück


FSV Werdohl gewinnt B-Jugendturnier des KSC


11.01.2009 · KIERSPE

Nach mehrjähriger Pause wegen fehlender Halle konnte der Kiersper SC am Sonntag auch wieder ein
Fußballturnier für B-Junioren durchführen. Ausgesetzt war ein neuer großer Wanderpokal, und den
holte sich der Nachwuchs der FSV Werdohl mit einem 3:2 im Endspiel gegen die zweite Formation
des Kiersper SC.

Jugendleiter Klaus Afflerbach äußerte sich zufrieden mit dem Turnier. Lediglich zwei Zeitstrafen
bei 24 Spielen seien ein deutliches Zeichnen für die Fairness, mit der sich die Spieler gegenüber
standen. Eine Schreckminute gab es allerdings, als ein Kiersper Spieler nach einer missglückten
Abwehraktion auf dem Parkett liegen blieb und mit dem Verdacht auf einen Bänderriss mit dem
Krankenwagen nach Hellersen gebracht werden musste.

Lediglich die Zuschauerresonanz hatte der Jugendleiter zu bemängeln. Aber da steht der KSC nicht
alleine da: "Bis zur C-Jugend sind immer Elternteile dabei, bei der B- und A-Jugend eben nicht", müssen
alle Veranstalter erfahren.

Die FSV hatte mit gerade mal einem Sieg (6:0 gegen Kierspers SC 1) auf dem dritten Platz ihrer
Vorrundengruppe die Zwischenrunde erreicht. Gruppensieger wurde der RSV Meinerzhagen, der
die FSV Werdohl mit 3:2 bezwang, den Kiersper SC 1 mit 5:0 und den SC Lüdenscheid mit 2:1.
Der SCL erreichte aber als Gruppenzweiter ebenfalls die Zwischenrunde, der Kiersper SC 1 schied aus.

In der Gruppe B hatte sich der LTV 61 vor dem Kiersper SC 2 und dem FC Windhagen durchgesetzt.
Hier blieb der TuS Grünenbaum auf der Strecke.

In der Zwischenrunde schließlich drehte die FSV mit zwei Siegen gegen den KSC2 und
RSV Meinerzhagen auf, ebenso der SC Lüdenscheid, der sich gegen den LTV 61 und FC Windhagen
durchsetzte.

Mit 5:0 gewann die FSV ihr Halbfinalspiel gegen den LTV 61, während der KSC2 es beim 4:3 gegen
den SC Lüdenscheid spannender machte.

Der RSV Meinerzhagen gewann gegen Windhagen das Spiel um den fünften Platz mit 9:3, Dritter
wurde der SC Lüdenscheid mit einem 2:1 gegen den LTV 61.

FSV Jugend Aktuell
 

Homepage
am 20.10.2018. aktualisiert

=======================

- Fotos Mannschaften 18-19

-

=================
=================



 
Sponsoren
 
 
306880 Besucher